Was es bedeutet insolvent zu sein

Insbesondere wenn kleine oder mittlere Unternehmen scheiterten, wirken sich der Verlust der beruflichen und die damit unweigerlich einhergehende persönlichen Existenz doppelt gravierend aus.

Die persönliche Insolvenz, der Misserfolg gescheitert zu sein

Vor der “Pleite” steht nicht selten ein langwieriger Weg des Kämpfens, des Hoffens, des noch mal Aufbegehrens, des Mobilisieren der allerletzten Kräfte und Mittel, aber auch des Verdrängens und nicht Erkennen-Wollens.

Der Frosch im Butterfass strampelt bis es nicht mehr geht!

Wer als Selbständiger bzw. Unternehmer diesen ausweglos erscheinenden Punkt erreicht, wird schnell erfahren, dass Hilfe, Rat oder gar Verständnis weder im eigenen Bekannten- und Freundeskreis, noch von den zahllosen öffentlich-rechtlichen und privatwirtschaftlichen Betragungsstellen in unserem Land zu erhoffen ist. Ein Unternehmer stirbt meist einsam!

Dabei erfordert gerade die Neuordnung des Lebens, der persönlichen und wirtschaftlichen Existenz, die Bewältigung der Altlasten, sei es mit dem Ziel eines unternehmerischen Neubeginns oder des Ausstiegs aus der Selbständigkeit, ein hohes Maß Beistand. Alleine ist dies kaum zu schaffen.

Wichtig dabei ist die Durchbrechung der inneren und äußeren Isolation, auch das versöhnen mit sich selbst, gerade und vor allem wegen der noch herrschenden gesellschaftlichen Tabuisierung des unternehmerischen Scheiterns, der Pleite.

Denn jeder Unternehmer, der das Handtuch werfen muss, sollte auch mit Stolz und erhobenen Haupt auf das positive in seinem Leben geleistete zurückblicken und so gleich mit dem gleichen Stolz in seine Zukunft blicken.

Fazit: Die persönliche Niederlage, der Misserfolg gescheitert zu sein, lässt sich heilen. Nun beginnt ein neues Leben und ein bessers. Wir helfen Ihnen dabei!

Die materielle Insolvenz, der Zustand der Zahlungsunfähigkeit

Oftmals ist der Schrecken der unternehmerischen Pleite sogar völlig unbegründet, da es Dank der deutschen Insolvenzordnung durchaus eine unternehmerische Zukunft geben kann. Nicht selten ist das Leben nach der Pleite (Insolvenz) weit lebenswürdiger als in den Jahren des Kampfes davor.

Fazit: Auch die materielle Insolvenz, der Zustand der Zahlungsunfähigkeit, lässt sich dank der Insolvenzordnung heilen. Es ist Zeit für einen wirtschaftlichen Neubeginn. Wir zeigen Ihnen wie das geht!

Denken Sie immer daran, ein Durchstarten oder Neubeginn ist auch in der Insolvenz möglich. Ihre Zukunft bestimmen stets Sie selbst.

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch mit uns und lassen Sie uns ganz offen über das sprechen, was Sie vermutlich mit keinen anderen besprechen können: Die Pleite und was danach kommt.